Königinnenzucht

Erfolg in der Imkerei? Eine fachgerechte Zucht von leistungsstarken Königinnen ist eine Voraussetzung dafür. Ich bezeichne es sogar als die Königsdisziplin der Imkerei. Was sind die Grundvoraussetzungen, damit Sie erfolgreich Königinnen züchten können? Ein umfangreiches Wissen über den Lebenszyklus des Bienenvolks sowie die geschichtliche Entwicklung der Biene ist ebenso wichtig, wie eine ausreichende Praxis und ein fundiertes Know-how über die biologischen Gegebenheiten der Bienen. Bei der Königinnenzucht trennt sich die Spreu vom Weizen: hier können Imker zeigen, mit welchem Engagement sie arbeiten. Aus diesem Grund befasse ich mich mit Leidenschaft und Hingabe mit der Königinnenzucht.

Ich investiere sehr viel Zeit, um diese Grundvoraussetzungen für leistungsstarke Königinnen zu erzielen.
 

Die Vorteile meiner Königinnenzucht gegenüber jener von anderen Imkern:

  • Bestes Zuchtmaterial mit enormer Widerstandskraft gegen Krankheiten
  • Optimale Auswahl und Auslese der Pflegevölker
  • Vollpaarung durch Drohnen von gekörte Vatervölkern zur Begattung

Nur so ist es uns möglich, unseren Ansprüchen gerecht zu werden.

Meine Königinnenzucht steht für:

  • Bestmögliche Honigleistung
  • Sanftmut, soweit es sinnvoll ist (Bienen sollten sich gegen Eindringlinge wie z.B. Wespen wehren)
  • Varroatoleranz, soweit es möglich ist, dies zu beeinflussen
  • Optimale Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Umwelteinflüsse
  • Ruhiger Wabensitz sowie schönes Brutnest

Da meine Zucht durch oben genannte Kriterien sehr zeitintensiv ist,

sind Vorbestellungen unbedingt erforderlich.